Shamash Alidina

Museum of Happiness
Fellows | Großbritannien | Community Link

Vor vier Jahren war Shamash Mitgründer des weltweit ersten Museum of Happiness. Vor zwei Jahren zog ein Pop-up-Event in East London, das er veranstaltete, fast 10.000 Besucher in drei Tagen an. Seitdem hat er ein Museum of Happiness im größten Obdachlosenheim im Vereinigten Königreich eröffnet. Das Museum hatte bisher Tausende von Besuchern und trainiert sogenannte Happiness Teachers darin, Glück und Optimismus zu verbreiten. Shamash glaubt, dass Glücklichsein eine erlernbare Fähigkeit ist, und möchte diese in der ganzen Welt bekanntmachen. Shamash hat fünf Bücher geschrieben, eines davon ist „Achtsamkeit für Dummies“.